ATKIS

Neue Methoden der semantischen und geometrischen Integration von geotechnologischen Fachthemen mit ATKIS - am Beispiel geologischer und bodenkundlicher Geoobjekte

Projekt

Projektpartner:
Universität Hannover

Die effektive Nutzung von Informationsquellen wird in Zukunft eine der Hauptaufgaben unserer Informationsgesellschaft darstellen. Hier werden die Geowissenschaften einen grundlegenden Beitrag leisten. Im Rahmen des Geotechnologienprojekts "Informationssysteme im Erdmanagement" wurde an drei Instituten der Universität Hannover an „neuen Methoden der semantischen und geometrischen Integration von geotechnologischen Fachthemen mit ATKIS - am Beispiel geologischer und bodenkundlicher Geoobjekte“ geforscht.

Das Institut für Kartographie und Geoinformatik entwickelte hierfür Methoden zur Integration von Vektordaten aus heterogenen Datenbeständen. Im ersten Schritt wurden mittels geeigneter semantisch-geometrischer Matchingverfahren die Zuordnungen zwischen Individual-Objekten hergestellt. Darauf aufbauend wurde durch die Harmonisierung der Geometrien und Sachinformationen eine Integration der zugeordneten Daten ermöglicht.

Das Institut für Photogrammetrie und GeoInformation entwickelte Verfahren zur Integration von Raster- und Vektordaten für geowissenschaftliche Zwecke. Hierbei wurden aus digitalen Bilddaten Informationen gewonnen, mit denen exemplarisch die Bodenkundliche Karte automatisiert angereichert wurde; dieses sind insbesondere Schlaggrenzen und Winderosionshindernisse. Das Institut für Informationssysteme - Fachgebiet Datenbanken - entwickelte in diesem Zusammenhang nach dem Paradigma föderierte Datenbanken einen integrierten Zugriff auf die korrespondierenden Datenbestände in ihrer Gesamtheit, womit die Modellierungs- und Entwicklungsaufgaben verbunden sind.

Mehr GEOTECHNOLOGIEN im Netz...

GEOTECHNOLOGIEN ist ein geowissenschaftliches Forschungs- und Entwicklungsprogramm und wird vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.