MAR_GIS

Marines Geo-Informationssystem zur Visualisierung und Typologisierung meeresgeowissenschaftlicher Daten

Projekt

Das Projekt zielte darauf ab, aus der Kombination von Geo-Informationssystemen (GIS), Sachdaten und geostatistischen verfahren unterschiedliche Provinzen am Meeresboden von Küsten- und Randmeeren zu identifizieren. Die Arbeitsschritte gliederten sich wie folgt:

Integration meeresgeologischer Daten in das GIS Erstellung internetfähiger georeferenzierter Karten Verschneidung von Informationsebenen zur Mustererkennung benthischer Provinzen Multivariat-statistische Analyse meeresgeologischer Datensätze zur Typologisierung von Nord- und Ostsee Anwendung der Typologisierung auf Regionen des Kontinentalrands der Norwegensee Publikation der Ergebnisse in Fachzeitschriften und Internet Die Ergebnisse des Vorhabens unterstützen planerische Belange und verbessern die Nutzbarkeit großer geowissenschaftlicher Datenbestände. Weiterhin wird die Visualisierung verschiedener Informationsebenen ermöglicht und die Modellierung raumzeitlicher Zusammenhänge und Veränderungen, denen Küstenregionen unterliegen, unterstützt.

Eine interaktive Darstellung ozeanographischer Daten der Nord- und Ostsee können Sie unter http://gissrv5.awi.de/margis/NorthSea-BalticSea/ nutzen.

Mehr GEOTECHNOLOGIEN im Netz...

GEOTECHNOLOGIEN ist ein geowissenschaftliches Forschungs- und Entwicklungsprogramm und wird vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.