Kontinentränder:
Nutzungs- und Gefahrenpotential

Die Ränder der Kontinente sind durch ein hohes Nutzungs- und Gefährdungspotenzial gekennzeichnet. Aufgrund ihrer besonderen geologischen Situation zeichnen sich diese Bereiche durch reiche Rohstoffvorkommen aus. Sie sind vielfach aber auch Orte von extremen Naturereignissen, wie Erdbeben, Vulkanausbrüchen und Flutwellen. 

Mehr GEOTECHNOLOGIEN im Netz...

GEOTECHNOLOGIEN ist ein geowissenschaftliches Forschungs- und Entwicklungsprogramm und wird vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.