Substrattone

Steuerfunktionen von Tonen und Tonmineraloberflächen in gärtnerischen Substraten – Erfassung von Toneigenschaften und deren Parametrisierung zur Optimierung der Pflanzenqualität

Projekt

Ein optimales Substrat ist für die Erzeugung gesunder und haltbarer Pflanzen essentiell. Die Stabilität des Ballens, und somit die Qualität des Kultursubstrates, ist hierbei eine der wesentlichen Bedingungen, um Produktionsausfälle zu vermeiden. Wichtiger Ausgangsstoff hierfür ist Ton, der in Beimengungen von 10-30%, die chemischen und physikalischen Parameter des Kultursubstrates entscheidend beeinflusst. Ziele der Tonbeimischung waren zum Beispiel die pH-Pufferung, eine verbesserte Benetzbarkeit oder die optimale Bindung von Spurenstoffen für das Pflanzenwachstum zu erzielen. Eine der Aufgaben dieses Projektes war es daher, zuverlässige Bewertungskriterien zu definieren, die für den Einsatz von Tonen in Bodensubstraten gültig sind.

Mehr GEOTECHNOLOGIEN im Netz...

GEOTECHNOLOGIEN ist ein geowissenschaftliches Forschungs- und Entwicklungsprogramm und wird vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.